Bezirksrundfahrt 2019

Als wir mit dem Bus in Lödersdorf losfuhren, war ich schon sehr gespannt, was wir heute erleben werden.

Wir fuhren über Fehring und Kapfenstein nach St. Anna am Aigen. Dort gingen wir auf die Aussichtswarte, die 41m hoch ist. Danach fuhren wir nach Tieschen und sahen die Hügelgräber der Kelten. In Bad Radkersburg kaufte unser Lehrer uns ein Eis und wir aßen es unter einem Baum auf einer Bank.

Anschließend gingen wir über die Grenze nach Slowenien und betrachteten den Grenzstein. (Leider mussten wir dann in der Hitze auf den Bus warten.) Als wir in Mureck ankamen, gingen wir durch den Wald zur Schiffsmühle. (Dort aßen wir unsere Jause und ein paar Kinder bestellten ein Getränk und kauften sich ein Eis.) In der Schiffsmühle war es sehr interessant!

Danach fuhren wir nach Bierbaum und bekamen Würstchen und Semmeln. Unsere Schulkollegin Nina machte eine interessante Führung durch das Autohaus Strobl. Dann kam Ninas Papa mit dem Ferrari und es durfte jeder einmal mitfahren, was sehr lustig war. Zum Schluss hatten wir eine Führung durch die Fatimakapelle. (Wir kamen pünktlich in  Lödersdorf an.)

Dieser Tag war sehr anstrengend, aber lustig.

Helen Seidl, 4.Klasse